[Home] [Kann man Glauben messen?] [Die Imitationskirche] [Verschiedenes]

[Home]>[Verschiedenes]>[8. Astronomie]>[1. Astronomische Fragen und Antworten]>[Astronomische Frage und Antwort 258]

Zur vorige Webpage:      257
Zum Ende dieser Webpage: Ende
Zur nächste Webpage:     259

 

Astronomische Frage und Antwort 258

 

Frank L. Preuss

 

Was hindert denn die Herrschenden daran, völlige Kontrolle über die Menschen auszuüben?

 

Das Bargeld.

Man kann heute schon jedermans Konto deaktivieren.

Zum ersten mal wurde in Ägypten das Internet vom Staat abgeschaltet. Da gab es dann einen Prozeß gegen den verantwortlichen Staatsmann. Vor kurzem wurde das Internet in einem anderen Staat abgeschaltet. Die Herrschenden fühlten sich bedroht.

Wenn der Staat das Internet insgesamt abschalten kann, dann ist das Abschalten oder Deaktivieren eines Kontos ein Kinderspiel.

Man muß das Bargeld abschaffen. Dann kann man die Menschen wirklich kontrollieren. Dann wird jeder das tun, was ihm befohlen wird. Sonst gib es kein Geld und damit nichts zum Essen.

So lang es noch Bargeld gibt, hat der Mensch noch eine gewisse Freiheit. Und diese Freiheit ist eine Bedrohung für die Herrschenden.

Und wer dann nicht weiß, sich von Gott versorgen zu lassen, den hat es dann erwischt, wenn es kein Bargeld mehr gibt.

Die Abschaffung des Bargelds ist eine direkte Freiheitsberaubung.

Und das deshalb, weil ein direkter Verkehr zwischen den zwei Beteiligten nicht mehr möglich ist.

Eine dritte Partei muß eingeschaltet werden, zum Beispiel eine Bank.

Oder das Internet, oder beide.

Die Geldübergabe ist also nicht länger eine Angelegenheit zwischen dem, der das Geld gibt, und dem, der das Geld erhält, sondern eine relativ öffentliche Einrichtung wird dazwischen geschaltet und sofort ist eine Kontrolle des Vorgangs möglich und die ganze Sache ist nicht mehr ein private.

Wir haben etwas ähnliches bei der Kommunikation. Man kann einen Brief schreiben, und diesen Brief dem Empfänger persönlich zukommen lassen. Wenn man einen Boten dies tun läßt, zum Beispiel einen Postboten, dann war da das Briefgeheimnis, das einen relativen Schutz gewährleistete. Heute ist es so, daß alle elektronische Kommunikation von bestimmten Regierungen gestohlen wird, wahrscheinlich von allen. Und die Tendenz geht dahin, daß Versender von Information, zum Beispiel Geldinstitute, darauf drängen, das Internet zu benutzen.

Da werden alle möglichen fromme Gründe angeführt, aber der Hauptgrund ist, die Kosten des Versands los zu werden, und sie dem Empfänger tragen zu lassen. Der Empfänger muß nun einen Computer haben, eine Telefonverbindung und einen Internetserviceprovider und er muß die Übertragung des Datenvolumens bezahlen.

Aber derjenige, der am meisten auf eine Internetübertragung drängt, ist der Staat, denn nur dann kann er alle Kommunikation stehlen, und damit Kontrolle ausüben.

 

 

Dieses ist das Ende von "Astronomische Frage und Antwort 258"
Zur englischen Version dieses Kapitels: Astronomical question and answer 258

 

 

Zur vorige Webpage:        257
Zum Anfang dieser Webpage: Anfang
Zur nächste Webpage:       259

[Home]>[Verschiedenes]>[8. Astronomie]>[1. Astronomische Fragen und Antworten]>[Astronomische Frage und Antwort 258]

[Home] [Kann man Glauben messen?] [Die Imitationskirche] [Verschiedenes]

Die Adresse dieser Webpage ist:
http://www.fpreuss.com/de3/de03/de0320/de03258.htm