[Home] [Kann man Glauben messen?] [Die Imitationskirche] [Verschiedenes]

[Home]>[Verschiedenes]>[8. Astronomie]>[1. Astronomische Fragen und Antworten]>[Astronomische Frage und Antwort 219]

Zur vorige Webpage:      218
Zum Ende dieser Webpage: Ende
Zur nächste Webpage:     220

 

Astronomische Frage und Antwort 219

 

Frank L. Preuss

 

Wie lang ist denn nun so eine Wanderung des Schattens?

 

In der Antwort 207 sahen wir das Bild von der Finsternis in Nowosibirsk und dort dauerte Finsternis 36 x 3 = 108 Minuten lang.

In der Antwort 211 hieß es: "Der Kernschatten des Mondes wandert mit einer Geschwindigkeit von etwa 28 km pro Minute über die Erdoberfläche (am Äquator) hinweg."

Aus der Zeit und der Geschwindigkeit kann man nun die Wegstrecke errechnen. Wenn sich etwas 108 Minuten lang mit einer Geschwindigkeit von 28 km/min bewegt, dann ist der Wanderweg = 108 min x 28 km/min = 3024 km lang.

Wenn man auf einen Globus sieht, dann ist der Durchmesser dort 12 756 km lang, und 3024 km ist etwa ein Viertel davon.

Jetzt folgt ein Bild, das solche Wanderwege von Finsternissen zeigt:

"B Sichtbarkeit der Sonnenfinsternisse von 1968-1990
totale Sonnenfinsternis
ringförmige Sonnenfinsternis
ringförmig-totale Sonnenfinsternis"

Der Wanderweg der Nowosibirsk-Sonnenfinsternis vom 01.08.2008 ist wohl so ungefähr da gewesen, wo auf dem obigen Bild die Sonnenfinsternis vom 31.VII.1981 und die von vom 22.VII.1990 angegeben sind. Also nicht weit vom Nordpol, dem Zentrum des Bildes, etwas oberhalb davon.

 

 

Dieses ist das Ende von "Astronomische Frage und Antwort 219"
Zur englischen Version dieses Kapitels: Astronomical question and answer 219

 

 

Zur vorige Webpage:        218
Zum Anfang dieser Webpage: Anfang
Zur nächste Webpage:       220

[Home]>[Verschiedenes]>[8. Astronomie]>[1. Astronomische Fragen und Antworten]>[Astronomische Frage und Antwort 219]

[Home] [Kann man Glauben messen?] [Die Imitationskirche] [Verschiedenes]

Die Adresse dieser Webpage ist:
http://www.fpreuss.com/de3/de03/de0320/de03219.htm